Kreatives Bewegen oder: einfach anders

*Dieser Post enthält Werbung*

Mitte Oktober hatte ich euch ja schonmal von Jimmy Little und move to change berichtet. (Den Post von damals findet ihr hier.)

Meine Begeisterung für dieses Konzept und die Wichtigkeit der Bewegung an sich, sind ungebremst.

Der innere Schweinehund jedoch auch und den gilt es immer wieder aufs Neue zu besiegen. Meinen, sowohl als auch den meiner Familie.

Und das Wetter lädt ja momentan auch nicht gerade zu Ausflügen im Freien ein (obwohl es ja eigentlich kein schlechtes Wetter gibt…) und da ist in einer kleinen Wohnung eben Kreativität gefragt.

Vor einiger Zeit bekamen wir von Teddy Toys ein seeehr großes Testpaket. Mit viel Inhalt, aber auch viel Verpackungsmaterial. Kaum war alles ausgepackt, waren die Kinder in der Kiste… Schneller als ich schauen konnte, sozusagen.

blog4

Und was war das für ein Spaß! Für Groß und Klein!

Am Anfang hatte ich so meine Bedenken, ist ja auch nicht ganz ungefährlich und so. Aber dann fiel mir ein, dass Kinder eben auch ihre Grenzen kennen und testen müssen.

So hatte Mr M den wagemütigen „Sturz“ von der Couch in die Kiste geplant. Ich stand etwas seeeeehr skeptisch daneben. Aaaaaber:

blog1

Der Sprung musste durchgezogen werden:

blog2

Vor lauter Lachen und Begeisterung wurde das Ganze schließlich noch unzählige Male wiederholt und auch Mr N versuchte sich und rutschte fleißig dem großen Bruder hinterher.

Dieser Nachmittag war gefüllt mit viel Bewegung und noch viel mehr Lachen und zwei glücklichen Kindern.

Es versteht sich von selbst, dass bei dererlei Aktionen Kinder KEINESFALLS unbeaufsichtigt spielen dürfen! Aber bitte nur als Aufsicht, die im NOTFALL eingreift! Denn es ist unglaublich, zu was unsere Kinder alles in der Lage sind, wenn wir sie nur lassen. Oft können sie mehr und trauen sich nur nicht, weil wir sie davon abhalten.

Ja, Gefahren lauern überall und doch brauchen unsere Kinder diese Freiheit, etwas selbst und allein auszuprobieren.

blog3

Was sind eure Erfahrungen damit?

Habt ihr auch kreative Bewegungsideen für „Schlecht-Wetter-Tage“?

Bewegte Grüße

Kathi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s