Jeder sollte einen Zweijährigen haben

Vor langer Zeit, es gab unseren Mr N noch gar nicht, las ich in einem Buch von Anna Wahlgren, dass es unbeschreiblich ist, einen Zweijährigen um sich zu haben.

Einerseits noch klein genug, um gekuschelt und an der Hand gehalten zu werden und andererseits schon so groß, dass die Welt entdeckt werden will.hot1.JPG

Unser Kleiner stellt uns täglich auf die Probe. Nerven aus Stahl sind zu wenig, er hat halt einfach Temperament. Aber dann…

hot2

…dann erzählt er mir seine Geschichte vom Fuchs, der im Fuchsbau eingesperrt war, der ja eigentlich ganz lieb ist und der immer nach den armen Tieren schaut, der es gar nicht verdient hat, so alleine zu sein. „Und der tut mich leid.“

hot3

Da geht mir vor lauter Liebe das Herz über. Trotz- und Wutanfälle rücken ganz weit weg und ich möchte mein Kind nur noch in die Arme nehmen und im sagen: „Werde nur nie größer!“

hot4

Und wenn er dann schelmisch lacht und mich mit seinen blauen Augen anstrahlt, dann ist es sowieso um mich geschehen. Aber ihr Mamis da draußen, ihr kennt das ja.

Schnitt: Liam von Sarah & Julez

Jersey: Der Buntspecht – via Stoffmarkt

Habt einen tollen Dienstag,

Kathi

hot5

verlinkt bei HOT – Handmade on Tuesday, Made 4 Boys, Creadienstag Für Söhne und Kerle und Kiddikram

 

2 Kommentare zu „Jeder sollte einen Zweijährigen haben

  1. super geschrieben :-), die Wutanfälle kennen wir hier auch zur genüge aber dann ist er wieder so lieb und hilfsbereit ❤ total süß die kleinen Männer

    viele grüße Dani

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s